Zum Hauptinhalt springen

curcumin-Loges® plus Boswellia

Mit hoch bioverfügbarem Curcumin und Boswelliasäuren sowie Vitamin D

Das leistungsfähige Duo aus dem traditionellen Ayurveda in modernster Technologie

  • Einzigartige Kombination aus Curcumin und Weihrauch (Boswellia serrata)
  • Überlegene Bioverfügbarkeit durch patentierte Mizellentechnologie*, betreffend Curcumin 677-fach erhöht nach 8h, 185-fach erhöht nach 24h1,2 im Vergleich zu herkömmlichem Curcumin
  • Breites Einsatzspektrum3-7
  • Sinnvoll kombiniert mit der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin D

Nahrungsergänzungsmittel mit Boswellia- und Kurkuma-Extrakt sowie Vitamin D.
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Kurkuma-Präparate sollten bei Verschluss der Gallenwege (z. B. durch Gallensteine) nicht verwendet werden.
Für Schwangere und Stillende kann curcumin-Loges® plus Boswellia wegen zu geringer Erfahrung nicht empfohlen werden.


Zutaten: Emulgator: Polysorbat 80, Polysorbat 20; Gelatine (Rind), Feuchthaltemittel: Glycerin, Sorbit; Boswellia serrata-Extrakt, Kurkuma-Extrakt, Farbstoff: Eisenoxide und Eisenhydroxide; Cholecalciferol (Vitamin D3)

   *Keine Empfehlung vorhanden
**Entspricht 400 % NRV (Nutrient Reference Values; Referenzmenge nach EU-Lebensmittelinformations­ver­ordnung)

Enthaltene Inhaltsstoffe sind:

Die Gelbwurz, oder auch Curcuma genannt, ist eine ausdauernde Pflanze, die im tropischen Klima Indiens beheimatet ist. Aus den gelben, stark verzweigten Wurzelstöcken wachsen an Halmen sehr große, länglich zugespitzte Blätter und große, weiß-grünliche bis purpurfarbene Blüten.

Jetzt entdecken

Weihrauch: Der Duft des Himmels

Bereits die heiligen drei Könige brachten neben Myrrhe und Gold als dritte Kostbarkeit Weihrauch als Geschenk mit. Als Räucherwerk verströmte Weihrauch im damaligen Glauben „den Duft des Himmels“. Mit diesem Geschenk erkannten die heiligen drei Könige die Göttlichkeit des neu geborenen Jesus an. So wurde Weihrauch zum sakralen Symbol Gottes und zum festen Bestandteil des Christentums. Doch neben dem Räucherwerk sind auch die viel später entdeckten therapeutischen Fähigkeiten atemberaubend.

Jetzt entdecken

Das „Sonnenvitamin“

Vitamin D kann über die Nahrung zugeführt und durch Sonnenbestrahlung in der Haut gebildet werden. Die Deckung des Bedarfs ist insbesondere bei geringer Sonnenexposition schwierig. Eine Nahrungsergänzung mit Vitamin D kann daher besonders in den dunklen Wintermonaten sinnvoll sein.

Jetzt entdecken

Das Besondere an curcumin-Loges® plus Boswellia

High-Tech, aber natürlich
Mit seinen beiden aktiven Inhaltsstoffen setzt curcumin-Loges® plus Boswellia auf pflanzliche Kraft mit langer Tradition. Um die höchstmögliche Bioverfügbarkeit zu gewährleisten, kommt bei der Herstellung die sogenannte Mizellen-Technologie zum Einsatz. Die wasserlösliche „Verpackung“, nach dem Vorbild der Natur, führt zu einer 677-fach (nach 8h, Curcumin) und bis zu 56-fach (Boswelliasäuren) verbesserten Bioverfügbarkeit im Vergleich zu herkömmlichen Präparaten1.

So kann die Kraft von zwei Extrakten hochkonzentriert bereitgestellt werden – und das in nur einer Kapsel.

Packungsgrößen und Preise

PackungsgrößenUnverbindlicher
Verkaufspreis
PZN
60 Kapseln33,90 €4894112
120 Kapseln62,90 €4894129
Nur in Apotheken erhältlich.

Downloads

Verbraucher­information
PDF, 174 KB

FAQ

Sowohl Boswellia, als auch Curcumin stammen aus Indien.

curcumin-Loges® plus Boswellia wird in der Schweiz hergestellt.

curcumin-Loges® plus Boswellia enthält den Indischen Weihrauch Boswellia serrata.

Nein, die Kapseln können nicht geöffnet werden.

Kurkuma-Präparate sollten bei Verschluss der Gallenwege (z. B. durch Gallensteine) nicht verwendet werden. Für Schwangere und Stillende kann die Anwendung wegen zu geringer Erfahrungen nicht empfohlen werden.

Curcumin als natives Pulver ist sehr schlecht wasserlöslich und wird aus diesem Grund auch sehr schlecht vom Körper aufgenommen. Mit Hilfe von Polysorbat wird das Curcumin in sogenannte Mizellen verpackt und damit eine deutliche bessere Bioverfügbarkeit erreicht. Gegenüber nativem Pulver kann die Bioverfügbarkeit mit Hilfe der Mizellentechnologie auf das 185-fache (nach 24h) gesteigert werden.

Schicken Sie uns gerne Ihre Frage über unser Kontaktformular. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.
Hier erreichen Sie uns.

Quellenangaben

* Kombination zum Patent eingereicht;
1 Schiborr C et al.: Mol Nutr & Food Res 2014; 58 (3): 516-527.
2 Meins J et al.: NFS Journal 2018; 11:12-16.
3 Kizhakkedath R: Mol Med Rep 2013; 8: 1542-1548.
4 Gerhardt H et al.: Z Gastroenterol 2001; 39: 11-17.
5 Gupta I et al.: Planta Med 2001; 67: 391-395.
6 Gupta I et al.: Eur J Med Res 1998; 3: 511-514.
7 Stürner KH et al.: J Neurol Neurosurg Psychiatry 2017; 0:1–9. doi:10.1136/jnnp-2017-317101.